Bäckerei & Konditorei HATSCHER
 
Backkunst mit Geschmack

Bäckerhandwerk mit Tradition

Seit mehr als sieben Jahrzehnten steht die Bäckerei & Konditorei Hatscher aus Stavenhagen für handwerkliche Backkunst auf höchstem Niveau. Die Bäckerei & Konditorei Hatscher ist ein Traditionsbetrieb, der seine Wurzeln seit 1941 in Stavenhagen, der Geburtsstadt von Fritz Reuter, hat. Wir nutzen traditionelle und handwerkliche Herstellungsweisen für unsere Backwaren und setzen auf überlieferte Rezepturen. Dennoch gehen auch wir mit der Zeit. Computergesteuerte Maschinen erleichtern uns die körperlich anstrengende Arbeit in unserer großen und hellen, modernen Backstube.
Neben traditionellen Familienrezepten entwickeln wir fortlaufend neue Rezepturen für zeitgemäßes Gebäck. Unsere Philosophie lautet:

"Tradition ist nicht die Anbetung der Asche,

sondern die Weitergabe des Feuers."


1941 gründet Karl Brinkmann in seiner Heimatstadt Stavenhagen in der Basepohler Straße seine erste eigene Bäckerei. Zuvor hat er seine Meisterprüfung in Hamburg absolviert.


1958 übergibt Karl Brinkmann den gut laufenden Bäckereibetrieb an seinen Sohn Joachim Brinkmann. Schon zu DDR-Zeiten gehört die Bäckerei mit über 10 Mitarbeitern zu den größten Handwerksbetrieben der Region. Außer dem eigenen Geschäft werden zwei weitere Verkaufsstellen in Malchin beliefert.




1986 übernimmt Schwiegersohn Roland Hatscher die Geschicke des Familienunternehmens. Gemeinsam mit seiner Frau Christiane steuert er die Handwerksbäckerei durch eine sehr dynamische Zeit. Es gilt, die Wendezeit und die neuen marktwirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern. 1992 entsteht ein neues, modernes Betriebsgebäude am Rande Stavenhagens. Auf 2000 Quadratmetern Gesamtfläche ist das Traditionsunternehmen fortan bestens für die Zukunft gerüstet. Bis 1997 eröffnen 12 Filialen im Umkreis von 50 Kilometern.

Bereits 1998 nimmt die Bäckerei ihr erstes Bio-Brot ins Sortiment auf und setzt damit ein Zeichen für das Selbstverständnis und den Qualitätsanspruch an die eigenen Backwaren.




2004 erwirbt Christoph Hatscher seinen Meistertitel im Bäckerhandwerk und übernimmt die Leitung der Backstube. Nun ist die vierte Generation der Familie im Unterehmen tätig.

Stolz ist die Bäckerei & Konditorei Hatscher, dass ihre Bemühungen um ein familienfreundliches Arbeitsumfeld 2010 mit dem Wirtschaftspreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern geehrt werden.




2016 erfolgt nach 75 Jahren die Übergabe der Bäckerei & Konditorei Hatscher an die vierte Generation. Christoph Hatscher übernimmt die Unternehmensleitung von seinem Vater Roland Hatscher. Die Traditionsbäckerei beliefert inzwischen über 15 eigene Geschäfte und Cafés mit ihren Backwaren und ist verlässlicher Arbeitgeber für über 80 Mitarbeiter und Auszubildende in der Region. Seiner jahrzehntelang bewährten Philosophie bleibt das Unternehmen dabei treu:

Backen mit Leidenschaft, Liebe, Zeit und guten Rohstoffen.